Textgröße:
A- A A+

Angebote für Kinder

was ein Segen, was eine Hitze: die Sonne scheint. Ich hoffe, Ihr genießt das schöne, warme Wetter und habt eine großartige Zeit gemeinsam mit Eurer Familie und Freunden. Wir denken weiter an Euch und hoffen, dass wir uns bald wiedersehen!

Heute haben wir ein Gedicht für Euch. Es soll Euch Mut machen und daran erinnern…

Gott hat Dich lieb!
Bis bald, Eure Miriam Trapani

wng hanau 2020 08 24

Jesus liebt Erwachsene sehr,
doch all die Kinder noch viel mehr!
Drum war er einst seinen Segen
auf die Kinder auch am Legen!

Dein Freund möcht der Herr Jesus sein,
drum lass ihn in dein Herz hinein.
Auch hat er immer für dich Zeit
und ist zur Hilfe gern bereit!

Du kannst ihn auch alles Fragen
und im Gebet alles sagen.
Sein Herz ist ganz mit Liebe voll.
Ist das nicht wunderbar und toll?

Im Gedicht steht… im Gebet können wir Gott alles sagen!
Wie schön!

Wenn wir beten, reden wir mit Gott. Wir erzählen ihm, was uns ärgert, wütend oder traurig macht. Und wir sagen Danke für das, was er uns alles schenkt. Vielleicht habt Ihr Lust, das miteinander auszuprobieren. Unsere Idee für Euch:

Nimm Dir einen Knopf. Fühle, wie hart Dein Knopf ist und denke an Menschen, die gerade durch eine harte Zeit gehen. Bitte Gott darum, ihnen zu helfen. Wie viele Löcher hat dein Knopf? Denke an so viele Dinge in Deinem Leben, für die Du Gott DANKEN möchtest.

Danke Gott für diese Dinge.

Erkennst du, was du isst oder trinkst, wenn deine Augen dabei verbunden sind? Wie gut lassen sich Geräusche beim Hörmemory einordnen? Welche Gegenstände befinden sich in der Tastbox? Mit vielen kleinen Experimenten entdecken wir spielerisch, mit welchen tollen Sinnen die Natur uns ausgestattet hat. In diesem Workshop geht es darum, Neugierde zu wecken und das kindliche Staunen und Begreifen zu aktivieren.

Für Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. 

Termin: 24.03.2020 von 15:45 – 17:15 Uhr

Ort: Familienakademie

Teilnehmergebühr: 15,- €

Wie bereiten wir unsere Kinder gut darauf vor, einer ungewissen, kaum zu bestimmenden Zukunft gewachsen zu sein? Im Digitalzeitalter ist kaum vorhersehbar, welche Herausforderungen in Zukunft zu bewältigen sind. Welche Rolle spielt der Mensch, wenn im Zuge technischer Entwicklungen Tätigkeiten und Verhaltensweisen immer überzeugender künstlich simuliert werden können? Digitale Mündigkeit wird zwar gefordert, aber wie soll dies angesichts von künstlicher Intelligenz, Big Data oder dem Internet der Dinge aussehen? Dr. Thomas Damberger zeigt, was aus pädagogischer Sicht sinnvoll ist.

Termin: 10.03.2020 von 19:00 – 21:00 Uhr

Ort: Karl-Rehbein-Schule, 

Teilnehmergebühr: 8,- € (um Voranmeldung wird gebeten)

Referent: Dr. Thomas Damberger, Leuphana Universität Lüneburg, Allgemeine Erziehungswissenschaften

Die Kinder lernen sicheres Bewegen in fremder Umgebung, Schutz vor drohender Gefahr und sich in öffentlichen Räumen (Schulweg, Schulhof etc.) zu behaupten. Es werden Lösungsstrategien für Konflikte gezeigt und eine positive Körpersprache geübt.

Auch die Eltern lernen im Seminar ihre Kinder hierbei zu unterstützen. Die Methode des Trainings ist wissenschaftlich fundiert und jüngste Ergebnisse aus der Präventionsforschung fließen mit ein.

Für Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. 

Termine: 27.03.2020 von 15:00 – 19:00 Uhr, 28.03.2020 von 09:30 – 14:30 Uhr 

Auffrischung 15:00 – 19:00 Uhr), 29.03.2020 von 09:30 – 15:30 Uhr

Ort: Familienakademie

Teilnehmergebühr: 145,- €, Geschwisterkinder zahlen 135,- € (Auffrischung: 40,- €) 

Anmeldung & Infos unter www.conva.de

In dieser Kinder-Uni ergründen wir, ob Lichtschwerter funktionieren können, wie Spider-Man es schafft, so schnell zu sein und warum der Hulk grün ist. Außerdem schauen wir uns natürlich noch Aliens, Raumschiffe und Superhelden an.

Direkt im Anschluss versuchen wir gemeinsam, einige der Effekte aus Hollywood zu rekonstruieren. Für Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren. 

Termin: 14.03.2020 von 10:30 – 14:00 Uhr 

Ort: Hohe Landesschule

Teilnehmergebühr: 30,- €, Geschwisterkinder zahlen 25,- €

Kohlenstoffdioxid ist unsichtbar, allgegenwärtig und gerade deshalb ein besonders spannendes Forschungsobjekt.

Wir untersuchen seine Eigenschaften und besprechen, warum zu viel des Gases dem Klima schadet. Außerdem experimentieren wir unter anderem mit verschiedenen Solarzellen und einer Brennstoffzelle. 

Zum Abschluss des Workshops planen wir eine Exkursion.

Für Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren. 

Termin: 06.04. – 08.04.2020, jeweils dienstags von 09:00 – 15:00 Uhr 
Ort: Familienakademie

Teilnehmergebühr: 120,- € inkl. Verpflegung, Geschwisterkinder zahlen 100,- €