Textgröße:
A- A A+

Rückblick

Es bogen sich die Tische vor leckerem Essen, welches der Zeit Martin Luthers nachempfunden war. Viele fleißige Hände haben diesen Vormittag vorbereitet, zu dem auch kurz Pfarrer Telder mit einigen Gedanken zur Reformation vorbeischaute. 

Am 19. November wurden alle ehrenamtlichen Helfer zum traditionellen Gänse-Danke-Essen in das Gemeindezentrum eingeladen. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass Menschen sich mit Zeit und Ideen engagieren. Der Präses-Älteste sprach deshalb den unterschiedlichen Gruppen seinen Dank aus. 

Das ist doch einmal eine Tischdekoration, die sich sehen lassen konnte. Wieder wurden die Besucher verwöhnt, dank des großartigen Engagements von Frau Müller und Frau Pullmann und den helfenden Händen im Hintergrund.

Das neue Kirchenjahr und die Adventszeit wurden in einem gemeinsamen Gottesdienst mit der Evangelischen Stadtkirchengemeinde begrüßt. Dieser Gottesdienst fand im Rahmen der Gottesdienstgemeinschaft der Leuenberger Konkordie statt, zu der sich die unterschiedlichen evangelischen Kirchen Europas zusammengeschlossen haben. Die Predigt hielt die Pröpstin für den Sprengel Hanau-Hersfeld, Sabine Kropf-Brandau. Pfarrer Telder gestaltete zusammen mit Pfarrerin Mause die Liturgie.

wng hanau 2020 03 05Generationsübergreifend trafen sich Frauen, um die traditionellen Apfelkerzen für Weihnachten zu basteln. Flink war man mit den 250 Stück fertig. Es ist schön, dass diese Tradition auch in den kommenden Jahren fortgeführt werden kann. Unser Dank gilt Familie Jäger, die wieder die Äpfel gespendet habt. 

Gut besucht war die stimmungsvoll geschmückte Kirche zum jährlichen Gastkonzert des „Volkschor Harmonie-Eintracht Großauheim“ unter der Leitung von Volker Bernhart. In diesem Jahr gastierte auch der Chor  „Liederkranz Ronneburg“. Die Orgel brachte Evert Groen mit weihnachtlichen Melodien zum Klingen. 

Mit fast 400 Besuchern war unsere Kirche am Heiligen Abend während des Familiengottesdienstes an ihrer Fassungskapazität. Und die Vorbereitungen hatten sich gelohnt: das Krippenspiel über die Botschaft der Krippe war von Frau Baumann und Frau Trapani perfekt vorbereitet worden. Kleine Engel und Hirten sangen und tanzten und Pfarrer Telder hielt eine wirklich sehr kurze Predigt ☺ .