Textgröße:
A- A A+

Wegen der Absage des Gottesdienstes am 19. März, 75 Jahre nach der Zerstörung Hanaus und unserer Doppelkirche, legte die Stadtverordnetenvorsitzende zusammen mit dem Moderamen die Kränze am Mahnmal in der Wallonischen Kirchenruine nieder. Gemeinsam wurde die Versöhnungslitanei gebetet.